1. 110 Jahre Schützenverein Hart

    110 Jahre Schützenverein Hart

    Die Harter Festwoche zum 110-jährigen Gründungsfest der Schützengesellschaft Hart

  2. 15.7. Bieranstich

    15.7. Bieranstich

    Der Auftakt der Harter Festwoche mit Bieranstich und dem gemeinsamen Festabend, dem "Tag der Betriebe", dem "Tag der guten Nachbarschaft" und dem "Tag der Vereine"

  3. 16.7. Daller Wast

    16.7. Daller Wast

    Bayerisches Musikkabarett vom Feinsten - bekannt aus der Kabarettsendung SchleichFernsehen –entführt sein Publikum tiefer hinein in die Abgründe der niederbayerischen Provinz. Uff-da-da-Musik und heile Welt? Davon bleibt am Ende des Abends nicht viel übrig.

  4. 17.7. Weinfest

    17.7. Weinfest

    Das traditionelle Weinfest der Festwoche mit "Boarisch Six"

  5. 18.7. Haberfeldtreiber-Party

    18.7. Haberfeldtreiber-Party

    Absolutes Highlight: die TROGLAUER BUAM live in Hart bei der legendären "Haberfeldtreiberparty"!

  6. 19.7. Festsonntag

    19.7. Festsonntag

    Den Abschluss und Höhepunkt der Festwoche: der Festsonntag mit Gauschützenfest

    Daller Wast

     

    Einlass 19:00 Uhr

    VVK 15 €; Abendkasse 16 €

    Weinfest

     

    Einlass 19:00 Uhr

    Troglauer Buam

     

    Einlass 19:00 Uhr

    VVK 11 €; Abendkasse 13 €

    Angaben zu den Veranstaltungen:


    Einlass zum "Weinfest" und zur "Haberfeldtreiberparty" ab 16 Jahre, Ausweiskontrolle!

    Der Erwerb der Eintrittskarten für die "Troglauer Buam" und für den Kabarettabend mit "Daller Wast" berechtigt zum einmaligen Eintritt der Veranstaltung.

    Umtausch, Rückerstattung oder Weiterverkauf der Karten sind nicht möglich bzw. verboten. Ein Abriss der Karte gilt als Entwertung und ein Eintritt zur Veranstaltung ist nicht möglich.

    Der Veranstalter behält sich vor, Programmpunkte zu ändern, der Einlass erfolgt unter Vorbehalt.

    Auf die Vorverkaufspreise werden Gebühren der jeweiligen VVK-Stelle erhoben, auf die der Veranstalter keinen Einfluss hat.

    Die Veranstaltungen finden bei jeder Witterung statt.